Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

10.03.2017 – 14:37

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Höchst-Hassenroth: Zwei Autoaufbrüche in der Nacht/Lenkrad und Navis erbeutet

Höchst (ots)

Gleich zweimal schlugen Autoaufbrecher in der Nacht zum Freitag (10.03.) in Hassenroth zu. An einem "Am Dachsrain" geparkten VW und einem in der Ringstraße abgestellten BMW schlugen die Täter zunächst Fahrzeugscheiben ein, um sich Zugang in die Fahrzeuginnenräume zu verschaffen. Anschließend bauten sie aus beiden Autos die Navigationssysteme und aus dem BMW zudem das Lenkrad mitsamt Airbag aus. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Erbach (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06062/953-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung