Polizeipräsidium Südhessen

POL-GG: Verkehrsunfall mit Verletzten

POL-GG: Verkehrsunfall mit Verletzten
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 65-jährigen Fahrers aus Trebur komplett zerstört.

Trebur (ots) - Ein Schwerverletzter und eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden in geschätzter Höhe von 40.000 Euro sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am Freitag, dem 17.02.2017 gegen 19:45 Uhr auf der Landesstraße 3012, Höhe Kilometer 1,95 zwischen Geinsheim und Trebur.

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein 65-jähriger Mann mit seinem Pkw auf einen vor ihm in Richtung Trebur fahrenden Traktor auf, der von einem 41-jährigen Treburer gesteuert wurde.

Durch den Zusammenstoß wurde der ebenfalls aus Trebur stammende Pkw-Führer schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des landwirtschaftlichen Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen. Er konnte nach seiner Versorgung in einem Krankenhaus wieder nach Hause entlassen werden.

An der Unfallstelle waren neben einem Notarzt und dem Rettungsdienst auch Kräfte der Treburer Feuerwehr und ein Verkehrsunfallsachverständiger im Einsatz. Der komplett zerstörte Pkw musste abgeschleppt werden. Durch die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten musste die Strecke für zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Marcus Jungermann, POK
Dienstgruppenleiter

Polizeistation Groß-Gerau
Telefon: 06152 / 175-0

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: