Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

13.02.2017 – 10:05

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lützelbach/ Lützel-Wiebelsbach: Opelfahrer nach Unfall geflüchtet

Lützelbach (ots)

Einen Gesamtschaden von über 14.000 Euro hat ein Opelfahrer am Samstagabend (11.2.2017) in der Eisenbacher Straße verursacht und ist geflüchtet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Fahrer des Opel Combo mit Erbacher Kennzeichen gegen 22 Uhr in Richtung Hochstraße und stieß gegen einen geparkten Fiat, der durch den Anstoß auf einen Mercedes geschoben worden ist. Trotz des erheblichen Schadens fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne sich zu kümmern.

Die Höchster Polizei konnte mittlerweile den unfallverursachenden Opel Combo ermitteln. Es werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben und insbesondere Hinweise zu dem Fahrzeugführer geben können.

Unter der 06163 / 9410 ist die Polizei in Höchst für telefonische Hinweise zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen