Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

10.02.2017 – 11:51

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ginsheim: Dubioser Messerverkäufer gerät an Polizeibeamten/Polizei sucht Geschädigte

Ginsheim (ots)

Ausgerechnet einem in der Freizeit befindlichen Polizeibeamten bot ein dubioser Messerverkäufer am Dienstagnachmittag (07.02.) seine Waren an. Der 46 Jahre alte Mann entdeckte den Ordnungshüter auf dessen Grundstück und bot ihm anschließend, die im Kofferraum seines Fahrzeuges mit Ludwigshafener Kennzeichen gelagerten, angeblich "hochwertigen" Messer feil. Der Polizist rief seine Kollegen an, die anschließend das Auto durchsuchten, dem 46-jährigen einen Platzverweis erteilten und gegen ihn Strafanzeige wegen versuchten Betruges erstatteten. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass bei solchen Haustürgeschäften oftmals minderwertige Ware zu einem überhöhten Preis angeboten wird. Die Beamten raten: Informieren Sie sich vor einem Kaufgeschäft und lassen Sie sich nicht unter Zeitdruck setzen. Im aktuellen Fall bitten die Ermittler der Polizeistation Bischofsheim Personen, denen ebenfalls auf ähnliche Weise Messer angeboten oder verkauft wurden, sich unter der Telefonnummer 06144/9666-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium
Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd
Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax:
06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen