Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

31.01.2017 – 12:01

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bischofsheim/Rüsselsheim: Festnahme nach Verfolgungsfahrt-Polizei stellt Drogen sicher

Bischofsheim/Rüsselsheim (ots)

Vergeblich versuchte ein 32 Jahre alter Autofahrer aus Rüsselsheim in der Nacht zum Dienstag (31.01.) gegen 1.00 Uhr vor einer Polizeikontrolle zu flüchten. Als ihn eine Zivilstreife in Bischofsheim stoppen wollte, gab er Gas. Nachdem der Fahrer die Beamten anschließend auch auf der Autobahn nicht abschütteln konnte, hielten die Ordnungshüter den Wagenlenker schlussendlich in Rüsselsheim im Sebastian-Kneipp-Weg an und nahmen ihn fest. Während der Fahrt hatten die Polizisten bemerkt, dass der 32-Jährige ein Päckchen aus dem Fenster warf. Darin fanden sich Kleinstmengen Amphetamin. Rasch bemerkten die Beamten zudem, dass der Rüsselsheimer starke Anzeichen für eine Drogenbeeinflussung aufwies. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Einen Führerschein konnte er ebenfalls nicht vorlegen. Im Rahmen einer Durchsuchung stießen die Ermittler anschließend in der Wohnung des 32-Jährigen auf rund 80 Ecstasy-Tabletten und Marihuana. Auf ihn warten nun Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie zahlreicher verkehrsrechtlicher Verstöße. Der Fahrer wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen