PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

17.10.2016 – 14:00

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Michelstadt: Problematische Fahrgäste
Mann muss ins Gefängnis

Michelstadt (ots)

Am Sonntagabend (16.10.2016) bat ein Busfahrer am Michelstädter Bahnhof über Notruf um dringende polizeiliche Hilfe.

Der Fahrer eines örtlichen Busunternehmens, der aufgrund von Bahnarbeiten im Schienenersatzverkehr zusätzlich eingesetzt ist, hatte Probleme mit einem Paar, das von Michelstadt nach Darmstadt fahren wollte. Aus Sicherheitsgründen dürfen auf dieser Strecke keine Fahrräder im Fahrgastraum befördert werden.

Die 59-jährige Frau aus Darmstadt und ihr 66-jähriger wohnsitzloser Begleiter zeigten sich absolut uneinsichtig und stellten ihre Drahtesel in den Bus. Trotz der Aufforderung, den Bus zu verlassen, verblieben sie in diesem.

Als eine Polizeistreife aus Erbach vor Ort war, wurde das Paar renitent. Die Frau und der Mann wurden vorläufig festgenommen und mit auf die Polizeistation genommen.

Neben dem, dass gegen sie Anzeige wegen Hausfriedensbruch und wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet wurde, musste der 66-Jährige im behördlichen Gewahrsam verbleiben.

Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden suchte ihn mit einem Strafvollstreckungsbefehl. Wegen Beleidigung war er zu einer Strafe von 1200 Euro verurteilt worden. Die Strafe konnte er nicht bezahlen, so dass er die nächsten 15 Tage im Gefängnis verbringen muss.

Berichterstatter: Polizeihauptkommissar Rhein, Polizeistation Erbach

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen