Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

29.09.2016 – 13:56

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Trickdieb bestiehlt Rentner
Seien Sie vorsichtig, wenn Ihnen Fremde besonders nahe kommen!

Dieburg (ots)

Die Hilfsbereitschaft eines 85-jährigen Rentners hat ein Trickdieb am Mittwoch (28.09.2016) in der Kratzengasse ausgenutzt.

Gegen 10.30 Uhr hatte der Senior sein Auto auf dem Krankenhausparkplatz abgestellt und dies verlassen. Noch auf dem Parkplatz wurde der Rentner von einem fremden Mann angesprochen und gefragt, ob er ihm eine Zwei-Euro-Münze wechseln könne. Gutgläubig holte der 85-Jährige seine Geldbörse heraus und wechselte die Münze. Hierbei lenkte der Dieb den Rentner geschickt ab und zog blitzschnell und unbemerkt das Scheingeld aus dem Geldbeutel. Mit seiner Beute, die aus 50 Euro bestand, entfernte sich der Täter schnellen Schrittes in Richtung Steinstraße. Der Täter wird als circa 20 Jahre alt mit drahtiger, sportlicher Figur beschrieben. Er hat dunkelblonde, kurze Haare und sprach gebrochen Deutsch. Zur Tatzeit war er mit einer blauen Jeans und einem dunklen Pullover bekleidet.

Das Kommissariat 24 der Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall wegen Trickdiebstahls und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Zum Schutz vor diesen Trickdieben rät die Polizei dazu, Abstand zu fremden Personen zu halten. Lehnen Sie Bitten um Hilfe im Zweifel höflich aber bestimmt ab. Geld und Zahlungskarten sowie Papiere sollten immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung, möglichst dicht am Körper, getragen werden. Gewähren Sie Fremden keinen Einblick in Ihre Geldbörse. Drehen Sie sich von der Person weg, wenn Sie Ihre Geldbörse öffnen. Darüber hinaus sollten Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche stets schließen und mit der Verschlussseite zum Körper tragen. Sollten Sie bestohlen worden sein, alarmieren Sie sofort die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen