Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Wohnungsbrand/37-jährige Frau schwerstverletzt

Rüsselsheim (ots) - Eine 37-jährige Frau wurde am Dienstag (20.09.) gegen 10.00 Uhr beim Brand ihrer Wohnung im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Rembrandtstraße schwerstverletzt. Sie zog sich hierbei Brandwunden im Gesichtsbereich zu. Die 37-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Ihr 40 Jahre alter Ehemann erlitt nur leichte Verletzungen. Zur medizinischen Versorgung wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rüsselsheim hatten die Flammen anschließend rasch unter Kontrolle. Die über dem eigentlichen Brandort gelegene Wohnung wurde durch Ruß und Rauch ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die übrigen Bewohner des Hauses konnten nach den Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen. Die vier Kinder des Ehepaares befanden sich bei Brandausbruch nicht in der Wohnung. Sie werden zunächst von Verwandten betreut. Anwohner wurden durch die Polizei gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Gefahr für die Allgemeinheit bestand allerdings nicht. Neben der Rüsselsheimer Feuerwehr waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Helfer von der "Seelsorge in Notfällen" am Brandort eingesetzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und hierzu auch Experten vom Hessischen Landeskriminalamt hinzugezogen. Zur Brandursache sowie zur Höhe des entstandenen Schadens können die Ermittler derzeit noch keine Angaben machen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: