Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

02.09.2016 – 12:56

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Mal Enkel, mal Sohn
Betrüger wollten Geld von Seniorinnen

Darmstadt (ots)

Am Donnerstag (1.9.2016) haben erneut sogenannte Enkeltrickbetrüger versucht, Geld von älteren Menschen zu erlangen. In einem Fall hatte ein männlicher Anrufer behauptet, der Enkel der Seniorin zu sein, im zweiten Fall wechselte er seine Rolle auf "Sohn", als ihm die Seniorin zu verstehen gab, keinen Enkel zu haben. Beide Male ging es um angebliche Notsituationen, in denen Geld Abhilfe schaffen könne. Beide Male kam es aus unterschiedlichen Gründen nicht zu Geldübergaben. Die Polizei rät erneut, sich nicht aufgrund von Anrufen angeblicher Verwandter oder Bekannter zu einer Geldübergabe an angebliche Beauftragte überreden zu lassen. Bestehen Sie auf das persönliche Erscheinen Ihres Angehörigen oder Bekannten. Wenn Sie unsicher sind, was zu tun ist, wenden Sie sich an die Polizei, die rund um die Uhr für Sie erreichbar ist und mit Ihnen beratschlagen kann, was sich hinter einem solchen Anruf verbergen könnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen