Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 9-jähriger Junge angefahren und dann geflüchtet - Zeugenaufruf

Groß-Zimmern (ots) - Am 23.06.2016 ereignete sich gegen 09:30 Uhr ein Verkehrsunfall in Groß- Zimmern, Otzbergring. Bei diesem Unfall wurde ein 9 jähriger Junge aus Groß- Zimmern leicht verletzt. Der Fahrer des unfallbeteiligten PKW flüchtete danach allerdings von der Unfallstelle, ohne sich um den verletzten Jungen oder die Schadensabwicklung zu kümmern.

Gegen 09:30 Uhr befand sich das 9 jährige Kind mit seinem Fahrrad im Otzbergring auf dem Weg zu Schule. In Höhe des dortigen Seniorenwohnheims nahm ein PKW, nach Aussage des Kindes die Vorfahrt und es kam zu einer leichten Berührung beider Verkehrsteilnehmer. Der Junge kam zwar nicht zu Fall, jedoch zog er sich leichte Verletzungen am linken Bein zu, die anschließend ambulant behandelt werden mussten. Der PKW Fahrer entfernte sich ebenso, wie das Kind vom Unfallort. Nach Aussagen des 9 jährigen Kindes soll es sich um einen hellblauen PKW gehandelt haben.

Zeugen, die Hinweise auf den PKW machen können bzw. Angaben zum Unfallgeschehen, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Dieburg unter der Rufnummer 06071 - 96560 in Verbindung zu setzen.

Hövelmann, Polizeioberkommissar, Polizeistation Dieburg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: FuL.PPSH@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: