Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Langen: Überfallserie beendet
22-Jähriger nach weiterem Überfall festgenommen

Landkreis Darmstadt-Dieburg / Langen (ots) - Nach drei Raubüberfällen innerhalb von vier Tagen konnte der Tatverdächtige am Donnerstagabend (16.06.2016) nachdem er einen weiteren Überfall in Roßdorf begangen hatte, festgenommen werden.

Der 22-Jährige ist verdächtig, innerhalb weniger Tage vier Raubüberfälle begangen zu haben. Der erste Überfall fand am 11. Juni in einem Supermarkt in Groß-Zimmern statt. Dieser Tat folgten ein Überfall in der Nacht zum 13. Juni in einer Spielothek in Darmstadt und ein weitere Überfall auf ein Bekleidungsgeschäft in Dieburg am 14. Juni (wir haben über die Taten berichtet).

Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen konnten die Beamten des Kommissariats 10 der Kriminalpolizei den 22-Jährigen als Tatverdächtigen identifizieren. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt beantragte daraufhin umgehend einen Haftbefehl gegen den jungen Mann, der wegen gleichgelagerter Taten bereits eine Jugendstrafe verbüßt hatte. Die Fahnder des Polizeipräsidiums Südhessen nahmen daraufhin umgehend die Ermittlungen zum Aufenthaltsort des 22-Jährigen auf, da er untergetaucht war.

Als es am Donnerstagabend (16.06.2016) gegen 21.10 Uhr erneut zu einem Überfall in einem Supermarkt in Roßdorf kam, war aufgrund der Täterbeschreibung schnell klar, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um den 22-Jährigen handeln muss. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen haben sich Anhaltspunkte ergeben, dass der Mann in einem Taxi unterwegs ist. Beim Verlassen des Taxis konnte der 22-Jährige durch eine Streife der Polizeistation Langen im Bereich des Langener Bahnhofs kurz vor 22.00 Uhr widerstandslos festgenommen werden. Bei ihm fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe und das Raubgut aus dem Supermarkt. Der Tatverdächtige wurde den Ermittlern in Südhessen überstellt. Er wird nach den polizeilichen Maßnahmen am Freitagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Ob der 22-Jährige für weitere Straftaten im Bereich Südhessen in Betracht kommt, werden die noch andauernden Ermittlungen zeigen.

Unsere Bezugsmeldungen: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3350668

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3351963

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3353179

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: