Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Riedstadt: Junge nach versuchtem Raub leicht verletzt

Riedstadt (ots) - Am frühen Dienstagabend (14.6.) wurde ein 13-Jähriger in Erfelden in der Rheinstraße leicht verletzt. Zuvor hatten sich zwei bislang noch unbekannte Täter dem Jungen in den Weg gestellt und die Herausgabe seines Fahrrades gefordert. Als der 13-Jährige sich zur Wehr setzte, kam es in der Folge zu einem Gerangel, bei dem sich der Fahrradfahrer leichte Verletzungen zuzog. Die Tatzeit war zwischen 17:00 Uhr und 17:30 Uhr.

Nach ersten Ermittlungen ist einer der Täter etwa 13-14 Jahre alt, kräftig und ca. 1,60 Meter groß. Der Jugendliche hatte kurze dunkle Haare und war mit einem blauen T-Shirt und einer Jeans-Hose bekleidet.

Der andere Täter ist zwischen 14 und 15 Jahren alt, schmal und ca. 1,65 Meter groß. Er war mit einem grauen Kapuzenpullover und einer grünen Trainingshose bekleidet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder das Geschehen beobachtet haben, werden dringend gebeten, sich mit dem Kommissariat 35 der Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/6960 in Verbindung zu setzen.

Text: Tristan Borchert

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: