Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

29.04.2016 – 14:48

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Nach Diebstahl von Metallschrott/Polizei ermittelt Tatverdächtigen

Groß-Gerau (ots)

Nachdem in der Nacht zum Donnerstag (28.04.) von einem Grundstück in der Waldstraße Metallschrott im Wert von rund 600 Euro von Unbekannten gestohlen wurde, gelang es der Polizei aufgrund eines Zeugenhinweises einen Tatverdächtigen zu ermitteln. Es handelt sich hierbei um einen 32-jährigen Mann aus Groß-Gerau. Im Rahmen eines auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt richterlich erwirkten Durchsuchungsbeschlusses wurde von den Ermittlern in der Wohnung des Groß-Gerauers anschließend beweiserhebliches Material sichergestellt. Der 32-Jährige erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des besonders schweren Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung