Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

23.03.2016 – 16:26

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Fünf Tatverdächtige nach Einbruch in Sportgeschäft festgenommen
Teile der Beute sichergestellt

Rüsselsheim (ots)

Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat am Dienstag (22.03.) fünf Tatverdächtige festgenommen, auf deren Konto ein Einbruch in ein Sportgeschäft in der Bahnhofstraße gehen dürfte (wir haben berichtet). Ein 20 Jahre alter Mann aus Rüsselsheim und zwei Begleiter waren am Montagnachmittag (21.03.) von einer Streife der Polizeistation Rüsselsheim am Löwenplatz überprüft worden. Bei der Kontrolle wurden die Beamten auf die hochwertigen und neuen Jacken des Trios aufmerksam. Zur Herkunft der Bekleidung machten die Gestoppten unglaubwürdige und widersprüchliche Angaben, weshalb sie vorläufig sichergestellt wurde.

Im Rahmen der folgenden Nachforschungen des Kommissariats 35 erhärtete sich dann der Tatverdacht gegen den 20-Jährigen und die Vermutung, dass die Jacken aus dem Einbruch stammen. Es folgte die Wohnungsdurchsuchung beim Rüsselsheimer, die durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt beantragt wurde. Hierbei nahmen die Ermittler den Tatverdächtigen sowie seine 21 Jahre alte Freundin vorläufig fest. Zudem konnten drei weitere, mutmaßliche Komplizen im Alter von 17 bis 18 Jahren ermittelt werden, bei denen ebenfalls Durchsuchungen folgten. Hierbei waren auch Kollegen der Bereitschaftspolizei und Zivilfahnder der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg eingesetzt.

Die Beamten stellten bei den Wohnungsdurchsuchungen Teile des Diebesgutes, Schreckschusswaffen, verbotene Messer, und Kleinstmengen Haschisch sicher. Teilweise wurde der Einbruch im Rahmen der polizeilichen Vernehmungen eingeräumt. Die vorläufig Festgenommenen kamen über Nacht ins Polizeigewahrsam. In dem Ermittlungsverfahren müssen sie sich jetzt wegen des Einbruchs strafrechtlich verantworten.

Bei dem Einbruch in das Sportgeschäft in der Zeit vom 12. bis 14. März wurden mehrere Turnschuhe, Sportbekleidung und Outdoorjacken im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro erbeutet. Bezugsmeldung:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3277011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen