Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

08.03.2016 – 13:36

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Lkw wechselt Fahrspur auf A 5/Drei Fahrzeuge krachen ineinander-54-Jähriger verletzt - Polizei sucht Zeugen

Mörfelden-Walldorf (ots)

An der Anschlussstelle Langen/Mörfelden wechselte am Dienstagmorgen (08.03.) gegen 5.30 Uhr ein bislang unbekannter, in Richtung Frankfurt fahrender Lkw-Fahrer seine Fahrspur auf der A 5. Ein 54-jähriger Autofahrer aus Fischbachtal wurde hierbei von dem Brummi geschnitten, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Leitplanke. Zwei weitere Autofahrer kollidierten anschließend noch mit dem Pkw des 54-Jährigen. Der Mann wurde verletzt und kam in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von zirka 10.000 Euro. Der Lkw-Fahrer, der den Unfall ausgelöst hatte, fuhr weiter. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise an die Polizeiautobahnstation Südhessen unter der Telefonnummer 06151/87560.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung