Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

17.02.2016 – 15:22

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Hoher Schaden, wenig Beute
Einbruch in Bürogebäude
Polizei appelliert an Nutzer

Darmstadt (ots)

In der Nacht zum Dienstag (16.2.2016) wurden in einem Bürogebäude in der Robert-Bosch-Straße auf zwei Etagen Eingangstüren einer Firma aufgehebelt. Mehrere Büros wurden von den bislang noch unbekannten Tätern durchsucht, Rollcontainer und Schränke zum Teil aufgebrochen und ebenfalls durchsucht. Letztlich betrug die Beute nach ersten Feststellungen zwei Euro, der Schaden an Türen und Mobiliar etwa 1500 Euro. Vermutlich waren die Einbrecher über eine unverschlossene Außentür in das Gebäude gelangt. Die Kriminalpolizei (K21/22) ermittelt und bittet darüber hinaus auch um Hinweise unter der Rufnummer 06151/969 0. In den letzten Tagen kam es wiederholt zu Einbruchsdiebstählen in Bürogebäuden. Die Polizei bittet daher nicht nur um Hinweise, sondern sie appelliert auch an die Nutzer von Bürogebäuden, darauf zu achten, dass sich keine unberechtigten Personen dort aufhalten. Achten Sie auch darauf, dass neben den Zugängen zu einzelnen Firmen auch die Zugangstüren zum Gebäude stets geschlossen und nach Feierabend abgeschlossen sind. Sollten Sie etwas Verdächtiges bemerken, zum Beispiel eine für den ungehinderten Zugang präparierte Tür, informieren Sie bitte sofort die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung