Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

17.11.2015 – 16:40

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Eberstadt: Zweiter Tatverdächtiger nach Einbruch in Gaststätte ermittelt und festgenommen
Untersuchungshaftbefehl erlassen
Ermittler prüfen jetzt weitere Taten

Darmstadt (ots)

Nach einem Einbruch in eine Gaststätte in der Nacht zum 6. Oktober 2015 in der Heidelberger Landstraße hat die Polizei jetzt einen zweiten Tatverdächtigen, einen mehrfach polizeibekannten 27-jährigen Mann aus Frankfurt ermittelt und am Dienstag (16.11.2015) festgenommen. Bei dem Einbruch war im Zuge der Fahndung bereits ein 25-jähriger Tatverdächtiger festgenommen worden (wir haben berichtet). Sein Komplize konnte fliehen. Die umfangreichen Ermittlungen der Polizei führten jetzt zur Festnahme des zweiten Tatverdächtigen. Bei einer Durchsuchung in einer Therapieeinrichtung, wo sich der 27-Jährige seit Ende August 2015 aufgehalten hatte, konnten weitere Beweismittel sichergestellt werden. Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor einen Untersuchungshaftbefehl beim Amtsgericht Darmstadt erwirkt. Noch am Dienstag wurde der 27-Jährige dem Haftrichter vorgeführt, der den Mann in die Untersuchungshaft schickte. Jetzt prüfen die Ermittler, ob der Mann während seines Aufenthalts in Darmstadt weitere Straftaten begangen hat. Die Ermittlungen dauern an.

Zur Bezugsmeldung:

http://www.presseportal.de/print/3140528-print.html?type=polizei

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen