Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim: Kettentrick/89-jährige Seniorin wird Opfer von Trickdieben

Lampertheim (ots) - Erneut schlugen Kriminelle mit dem sogenannten Kettentrick zu. Auf dem Gehweg in der Hagenstraße wurde am Sonntagmittag (11.10.) eine 89-jährige Seniorin von einem Mann angesprochen und nach dem Weg zum Krankenhaus gefragt. Als "Dank" für ihre Auskunft legte die Begleiterin des Mannes der Rentnerin zwei minderwertige Modeschmuckketten um und entwendete dabei die hochwertige Goldkette der Seniorin. Als Zeugen auf die Tat aufmerksam werden, flüchten die beiden Trickdiebe mit einem älteren, silbernen Mercedes älteren Baujahrs mit dem deutschen Teilkennzeichen HER (Stadt Herne). An der Fahrertür soll die Zierleiste fehlen. Die Täter sollen beide 40 - 45 Jahre alt und kräftig gewesen sein. Der Mann hat südländisches Aussehen, schwarze Haare und trug Jeans und ein blaues T-Shirt. Die südländisch aussehende Frau trug eine braune Hose und ein farbiges Oberteil. Sie hat ihre langen, glatten Haare zum Zopf gebunden. Die Polizei warnt erneut: Seien Sie misstrauisch, wenn Sie von Fremden nach dem Weg gefragt werden. Lassen Sie sich nicht umarmen und verständigen Sie im Zweifel sofort die Polizei unter der Notrufnummer 110. Hinweise zum aktuellen Fall werden erbeten an die Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06252/7060.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: