Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: 81-jährige Seniorin im Visier von Trickdiebinnen/Zetteltrick scheitert

Rüsselsheim (ots) - Eine 81-jährige Seniorin räumte am Donnerstag (08.10) gegen 13.00 Uhr im Kepplerring Einkäufe aus ihrem Auto ins Haus und ließ die Haustür angelehnt, weil sie noch weitere Tüten aus dem Fahrzeug holen wollte. Plötzlich stand eine Frau mit den restlichen Tüten in der Küche und gab an, ihr helfen zu wollen. Die Unbekannte fragte nach einem Zettel, um angeblich eine Nachricht für die Nachbarin zu verfassen. Die 81-Jährige gab ihr Zettel und Stift, als plötzlich eine zweite Unbekannte in der Küchentür stand. Die hinzugekommene Kriminelle breitete ein bunt gemustertes Bettlaken aus und lenkte die Seniorin mit Fragen ab. Ihre Komplizin ließ dann Kleingeld aus der Tasche fallen und zog den Aufenthalt in der Wohnung so in die Länge. Die rüstige 81-Jährige Frau witterte dann offenbar die drohende Gefahr, forderte die zwei Täterinnen dann mehrfach zum Gehen auf und bugsierte sie so aus ihrer Wohnung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ging die Sache gerade noch einmal gut aus. Dem Opfer wurde offensichtlich nichts gestohlen. Die beiden Kriminellen werden wie folgt beschrieben: Beide Frauen sind Mitte 40, hatten südländisches Aussehen und die schwarzen Haare zum Zopf gebunden. Sie sprachen gebrochen Deutsch und waren dunkel gekleidet. Die erste Täterin ist 165 cm groß und hat eine normale Statur. Ihre Komplizin korpulent und 175 cm groß. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06142/6960.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: