Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Reinheim-Spachbrücken: Nach Verkehrskontrolle ins Gefängnis/Unter Drogen und ohne Führerschein am Steuer

Reinheim (ots) - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle fiel Beamten der Polizeistation Ober-Ramstadt am Montagabend (05.10.) in der Kreuzstraße in Spachbrücken ein 43jähriger Mann ohne festen Wohnsitz, am Steuer eines Skoda auf. Die Überprüfung der Ordnungshüter ergab, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und er außerdem unter dem Einfluss von Cannabis und Amphetaminen am Steuer seines Wagens saß. Der Fahrer musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen und wird sich alsbald in einem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten haben. Damit war die Angelegenheit für den 43-Jährigen aber noch nicht vorbei. Im Zuge der Überprüfung seiner Personalien stellten die Polizeibeamten fest, dass gegen den Skoda-Fahrer bereits ein Haftbefehl wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorlag. Die darin geforderten 1770 Euro Geldstrafe konnte er vor Ort nicht aufbringen und wurde daraufhin von der Streife in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: