Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

06.10.2015 – 09:23

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Fischbachtal: Wohnwagen brennt komplett ab/Keine Hinweise auf Brandstiftung

Fischbachtal (ots)

Ein auf einem Campingplatz in Fischbachtal abgestellter Wohnwagen wurde am Montagabend (05.10.) ein Raub der Flammen. Gegen 18.00 Uhr bemerkte ein Zeuge den Brand und verständigte die Rettungsleitstelle in Dieburg. Die Freiwillige Feuerwehr Fischbachtal war mit 30 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung zur Stelle. Erschwert wurde der Einsatz der Feuerwehrleute durch im Bereich des Brandherdes gelagerte Gasflaschen. Das Feuer griff weiterhin auf eine Nachbarparzelle über und beschädigte auch dort einen Wohnwagen. Die genaue Höhe des Schadens muss noch ermittelt werden. Die Untersuchungen zur Brandursache dauern an, derzeit liegen aber keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung