Polizeipräsidium Südhessen

POL-HP: Drogenfund bei Verkehrskontrolle

Bürstadt (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Sonntagmorgen in der Mainstraße ergaben sich bei der Überprüfung des Fahrers zunächst Anhaltspunkte auf Drogenkonsum. Der Drogenschnelltest verlief zwar negativ, da der 22jährige Mann aus Biblis jedoch Hinweise darauf hatte, bereits in zurückliegender Zeit mit dem Betäubungsmittelgesetz in Konflikt geraten zu sein, schauten die Beamten etwas genauer hin. So wurden bei der Durchsuchung des Fahrzeugs ca. 500 g Marihuana gefunden, sowie Utensilien, die auf Drogenhandel schließen lassen. Weiterhin hatte der Fahrer eine nicht unerhebliche Summe an Bargeld einstecken. Die anschließende Wohnungsdurchsuchung bei ihm förderte nichts Verdächtiges mehr zu Tage. Da die Staatsanwaltschaft keine Gründe für eine richterliche Vorführung zwecks Inhaftierung sah, wurde der Mann nach Abschluss der Maßnahmen wieder entlassen. Er erwartet nun sein Verfahren wegen illegalem Handel mit Betäubungsmitteln.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Mooser, POK'in
Koordinierende Dienstgruppenleiterin
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 555

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: