Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Aufregung in einer Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Darmstadt Verbaler Streit und undeutlicher Notruf führte zu Polizeieinsatz

Darmstadt (ots) - Zu Unstimmigkeiten zwischen Frauen in einer Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Darmstadt, Michaelisstraße, kam es am Donnerstagabend (01.10.2015) gegen 19.20 Uhr. Auslöser war eine geplante Umlegung innerhalb der Einrichtung, mit der eine Bewohnerin nicht einverstanden war. Bei der Polizei hörte sich der Notruf in schlecht verständlichem Englisch zunächst so an, als ob sich zahlreiche Personen schlagen. Mehrere Polizeifahrzeuge fuhren deshalb zur Unterkunft. Dort hatten Sozialarbeiter des DRK die Situation bereits wieder beruhigt, so dass ein Eingreifen nicht erforderlich war. Es gab keine Verletzten. Der Polizeieinsatz war nach 20 min schon wieder beendet. "Viel Aufregung um nichts", so die Polizei in ihrer Pressemitteilung.

PHK Bösl, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: FuL.PPSH@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: