Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

30.09.2015 – 13:57

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim: 50 km/h zu schnell und unter Medikamenteneinfluss unterwegs

Lampertheim (ots)

Ein 22-jähriger Mannheimer fiel am Dienstagnachmittag (29.09.) Verkehrsfahndern des Polizeipräsidiums Südhessen auf der A 67 auf. Der junge Mercedesfahrer durchfuhr eine Baustelle bei maximal zulässigen 100 km/h mit 150 km/h. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle fiel den Beamten dann auf, dass der Mann Medikamente eingenommen hatte, mit denen er kein Kraftfahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum führen durfte, weil die Tabletten Einfluss auf die Reaktionsfähigkeit des Fahrers haben könnten. Der Mannheimer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Wegen der Verkehrsverstöße wurde gegen den 22 - Jährigen Strafanzeige erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung