Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Mofafahrer von Hund gebissen

Viernheim (ots) - Von einem Hund in das Bein gebissen wurde ein 53jähriger Mofafahrer am frühen Montagabend (21.09.) auf dem Fußweg hinter der Eissporthalle. Der sehr große Hund mit dunklem Fell wurde von einem zirka 50 - 60 Jahre alten Mann mit kurzen Haaren an der Leine geführt, welcher den Mofafahrer auf dem Weg zunächst zum Anhalten bewegte. In Begleitung des Mannes befand sich eine etwa gleichaltrige Frau mit schulterlangen schwarzen Haaren. Der 53jährige soll von dem Mann außerdem beleidigt worden sein. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise zur Identität des Paares geben können oder den Vorfall beobachtet haben, sich mit der Polizei in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/7060 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: