Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

16.07.2015 – 12:00

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Polizei fahndet nach Exhibitionist

Rüsselsheim (ots)

Drei Zeuginnen meldeten sich am Mittwochabend (15.07.) bei der Polizei in Rüsselsheim und berichteten über eine ungewollte Beobachtung im Horlachgraben in der Feldgemarkung Alt-Haßloch. Gegen 20.15 Uhr konnten sie einen bislang noch unbekannten Mann ausmachen, der mit einem Fahrrad zu einer dortigen Parkbank fuhr, sich entblößte und sexuelle Handlungen an sich vornahm. Er soll dann mit seinem Fahrrad in Richtung Königstädten davongefahren sein und wurde später nochmals im Bereich eines Reitstalls am Alten Raunheimer Weg gesichtet.

Der Unbekannte war etwa 40 bis 50 Jahre alt, laut Zeugenaussage "etwas dicklich" und circa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß. Bekleidet war er mit einem blau-karierten Hemd sowie einer schwarzen Baseballkappe. Er fuhr auf einem grünlichen Fahrrad mit Satteltasche davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Flüchtenden verlief bislang noch ohne Erfolg. Ob ein Zusammenhang mit einem gleichgelagerten Fall vom 3. Juli 2015 besteht (wir haben berichtet), müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Zeugen, denen der Mann ebenfalls aufgefallen ist und die ihn näher beschreiben können, werden gebeten, sich mit der Rüsselsheimer Kripo (K 10) in Verbindung zu setzen (06142/696-0).

Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3064438

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen