Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

21.06.2015 – 14:20

Polizeipräsidium Südhessen

POL-GG: Pressebericht der Polizei Rüsselsheim für Sonntag, 21.06.15

Rüsselsheim / Raunheim (ots)

1. Auftreten falscher Polizeibeamter

Am Samstag, den 20.06.15, gegen 23.30 Uhr, befuhr eine 37-jährige PKW-Fahrerin die Oppenheimer Str. in Richtung Kurt-Schumacher-Ring. In Höhe des Kioskes wurde sie aus dem fließendem Verkehr heraus von einem dunklen PKW BMW mittels einer "Kelle" zum Anhalten gebracht. Aus dem BMW stiegen zwei männliche Personen in ziviler Kleidung aus und einer gab sich mündlich als Polizeibeamter und wollte die Fahrzeugführerin kontrollieren und fragte nach ihrem Ausweis. Die Dame verweigerte die Herausgabe ihres Ausweises und fragte den Mann nach seinem Polizeidienstausweis. Dies wurde abgelehnt, woraufhin die Dame mit dem Fahrzeug weiterfuhr und sich über den Notruf meldete. Der BMW folgte ihr noch kurz bis in die Paul-Hessemer-Straße und bog dann nach links in eine Querstraße in Richtung Wilhelm-Sturmfels-Str. ab. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen verlief leider negativ. Die beiden Männer können wie folgt beschrieben werden:

   - Ca. 35-40 Jahre alt, recht groß und schlank, beide trugen dunkle
     Lederjacken, der Wortführer sprach akzentfreies Deutsch. 

Hinweise zu den Personen und dem dunklen BMW bitte an die Polizei in Rüsselsheim, Tel. 696-0.

2. Trunkenheitsfahrt

Ein 20-jähriger PKW-Fahrer aus Rüsselsheim befuhr am Samstag, den 20.06.15, gegen 23.30 Uhr, den für den PKW-Verkehr gesperrten Waldweg zwischen Raunheim und Rüsselsheim und wurde deshalb kontrolliert. Bei der Kontrolle konnte Alkoholeinwirkung beim Fahrzeugführer festgestellt werden, so dass eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt wurde.

3. Sachbeschädigung an PKW

Am 21.06.15, gegen 04.00 Uhr, befuhr eine Streifenbesatzung die Berliner Str. Hierbei wird man auf eine männliche Person aufmerksam, die beim Vorbeigehen an einem geparkten Fahrzeug gegen dessen Außenspiegel schlug und diesen beschädigte. Beim Erkennen der Polizei wollte der Mann noch zu Fuß flüchten, konnte aber von der Streifenbesatzung eingeholt und festgenommen werden. Da der 18-Jährige aus Rüsselsheim offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde er dem hiesigem Gewahrsam zur Ausnüchterung zugeführt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
PSt. Rüsselsheim
PHK Wendland
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung