Polizeipräsidium Südhessen

POL-GG: Unter Drogeneinfluss zum Badesee und noch geringe Mengen Marihuna gefunden

Mörfelden-Walldorf (ots) - Am 04.06.2015, 15:35 Uhr beabsichtigte ein 29 jähriger aus Thüringen mit seinen Arbeitskollegen zum Waldorfer Badesee zu fahren. Auf dem Weg dorthin wurde er von einer Streife der Walldorfer Polizeistaion kontrolliert. Schnell fiel den Beamten auf, dass der junge Mann vermutlich unter Einfluss von Drogen steht. Ein Drogenvortest bestätigte den Konsum von Marihuana und Amphetamine. Im Fzg. konnten desweiteren Untensilien für den Konsum und geringe Mengen an Marihuana aufgefunden werden. Kurze Zeit später räumte er auch den regelmäßigen Konsum ein. Der 29 jährige wurde zur Wache gefahren, dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt, das Marihuana beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren wegen Drogenbesitz und Fahren unter Drogeneinfluss eingeleitet..

Er wird wohl um seinen Führerschein bangen müssen, sollte sich das Blutergebnis bestätigen. Auf jeden Fall wird sich die Führerscheinstelle bei ihm melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeistation Mörfelden-Walldorf
Dienstgruppenleiter
Pönitzsch, PHK
Telefon: 06105/4006-13

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: