Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

06.05.2015 – 11:52

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Polizei sucht weiterhin wichtige Zeugen nach Unfallflucht

Darmstadt (ots)

Am Mittwoch, den 16.04.15, gegen 17.55 Uhr, kam es in Darmstadt, Heidelberger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Autofahrer. Der Radfahrer befuhr die Heidelberger Straße in Richtung Süden auf dem Radweg. Kurz vor der Annastraße überholte er einige andere Radfahrer und fuhr deswegen auf der rechten Fahrspur der Heidelberger Straße. Dort wurde er von einem PKW überholt, der ihn dabei streifte. Der Radfahrer kam ins Straucheln und konnte nur mit Mühe einen Sturz verhindern, verletzte sich dabei aber leicht. Das Fahrrad wurde am linken Lenker und dort am Rückspiegel beschädigt. Der Autofahrer flüchtete von der Unfallstelle, obwohl er den Anstoß bemerkt haben müsste. Sein Fahrzeug muss dabei einen Lackschaden an der rechten Seite davongetragen haben. Der verletzte Radfahrer hatte einen Teil des Kennzeichens des flüchtigen PKW abgelesen, die Ermittlungen der Polizei verliefen allerdings bislang noch ohne Erfolg. Ein Zeuge war der Meinung, dass es sich bei dem flüchtigen PKW um einen silbergrauen Van handelte. Die Polizei ist weiterhin auf der Suche nach weiteren Zeugen, die Hinweise geben können. Nach Angaben des verletzten Radfahrers muss es mindestens einen weiteren Zeugen gegeben haben.

Hinweise bitte an das 2. Polizeirevier in Darmstadt, Telefon 06151/969 3710.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung