Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

04.03.2015 – 15:30

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kelsterbach: Trickdiebin dank Zeugen festgenommen
Komplizen flüchten

Kelsterbach (ots)

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte eine 48 Jahre alte Frau am Dienstagmittag (03.03.) nach einem versuchten Trickdiebstahl durch eine Polizeistreife festgenommen werden.

Gegen 13.15 Uhr klingelte die Offenbacherin bei der 76 Jahre alten Frau und fragte nach einer benachbarten Familie, die nicht zu Hause sei. Unter dem Vorwand, eine Nachricht auf einem Zettel für die Nachbarn zu hinterlassen, verschaffte sie sich Zugang zur Wohnung der Kelsterbacherin. In der Küche versuchte sie anschließend, die Seniorin abzulenken, um zwei Komplizen das unbemerkte Eindringen in das Anwesen zu ermöglichen. Die 76-Jährige bemerkte jedoch eine Mittäterin, schöpfte Verdacht und schrie um Hilfe. Die beiden Frauen und eine weitere Person, die aus einem der Zimmer kam, ergriffen die Flucht. Ein couragierter Nachbar wurde auf die Rufe der Rentnerin aufmerksam, überwältigte die 48-Jährige und hielt sie bis zum Eintreffen einer Polizeistreife fest. Ihre Komplizen sollen nach Zeugenaussagen in einem silberfarbenen Transporter geflohen sein.

Die flüchtige Frau war etwa 30 Jahre alt und 1,65 Meter groß. Sie hatte dunkle Haare, die linksseitig zum Zopf gebunden waren. Laut Beobachtungen hatte sie eine auffallend gepflegte Erscheinung und war stark geschminkt. Sie trug eine braune Baskenmütze und eine gleichfarbige Jacke. Zeugen, denen das Fluchtfahrzeug, die flüchtige Mittäterin oder die bislang noch unbekannte Person aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Rüsselsheimer Kripo (K 21/22) in Verbindung zu setzen. Die Beamten sind unter der Rufnummer 06142/696-0 zu erreichen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen