Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Fahrer eines Motorrollers flüchtet nach Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

Lorsch (ots) - Am 18.11.2014 gegen 14:45 Uhr befuhr der Fahrer eines weinroten, älteren Motorrollers die Tannenstraße in Lorsch in absteigender Richtung. Die Fahrerin eines roten Renault Clio befuhr die Magnolienstraße in Richtung Zierkirschenstraße und bog nach links in die Tannenstraße ab.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Renault und dem Motorroller. Der Fahrer des Motorrollers kam zu Fall und wurde hierbei verletzt. Weiterhin entstand Sachschaden am Motorroller und am PKW Renault.

Der Fahrer des Motorrollers stieg nach dem Sturz auf und entfernte sich unerlaubt mit seinem Motorroller in Richtung Vogelpark von der Unfallstelle. Beteiligte des Unfalls und Zeugen konnten erkennen, dass an dem Motorroller kein Kennzeichen vorhanden war.

Der Fahrer wird wie folgt beschrieben:

männlich, 16 - 20 Jahre alt, 1,75m groß, korpulent, dunkle kurze Haare, rechtes Bein verletzt bzw. (schwarze) Jeans aufgerissen. Der Rollerfahrer führte laut Zeugenangaben zwei Helme mit, wobei einer der Helme weiß und der andere dunkel gewesen sei.

Zeugen, die sachdienliche Hinweis zu diesem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Heppenheim unter der Nummer 06252 / 7060 in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

Matthias Rau
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: