Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Sechs Ladendiebe an einem Nachmittag erwischt

Darmstadt (ots) - Am Dienstag (11.11.2014) wurde die Polizei nach mehreren Ladendiebstählen in Geschäften der Innenstadt hinzugezogen. In allen Fällen wurde Strafanzeige erstattet. Ein 11-Jähriger hatte es auf einen Kartenadapter und eine Schutzhülle für ein Handy abgesehen. Beides wanderte in seine Jackentasche, wie ein Ladendetektiv beobachten konnte. Seine Mutter musste ihn beim 1. Revier abholen. Mit dem Uralt-Trick, mit mehreren Waren in die Umkleide zu gehen, dort einen Teil der Waren einzustecken und den anderen Teil zu bezahlen oder wegzulegen, "arbeiteten" unabhängig voneinander zwei junge Frauen in einem Warenhaus und zwei junge Männer in einem Sportgeschäft. Da bei der ein- oder dem anderen noch weitere neue Waren aus anderen Geschäften zu Tage kamen, für die sie keine Kaufbelege vorweisen konnten, wurden auch diese Sachen sichergestellt. Letztlich versuchte noch einmal ein 18-Jähriger, in einem Kaufhaus ein Parfüm einzustecken. Auch er wurde vor dem Verlassen des Hauses angehalten und der Polizei übergeben.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: