Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Eppertshausen: Matratze geriet in Brand
Schlafender Mann von Hausbewohner gerettet

Eppertshausen (ots) - Vermutlich Schlimmeres verhindert hat ein 46-jähriger Mann in der Nacht zum Mittwoch (12.11.2014) in einem von fünfzig Menschen bewohnten Haus in der Hauptstraße. Der Zeuge hatte kurz nach 2 Uhr Qualm und Brandgeruch in einem Zimmer im Erdgeschoss des Hauses wahrgenommen und die Rettungsleitstelle informiert. Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr und einer Rettungswagenbesatzung hatte der 46-Jährige den schlafenden 59-jährigen Bewohner des Zimmers geistesgegenwärtig bereits aus dem Bett gezogen und die Matratze mit Wasser abgelöscht. Der 59-Jährige blieb unverletzt. Nach ersten Ermittlungen dürfte eine brennende Zigarette ursächlich für den Brand gewesen sein.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: