Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mühltal-Traisa: Zwei Katzen verschwunden, Hund in Tierklinik gestorben
Polizei rät zur Vorsicht

Mühltal (ots) - Wegen des Verdachtes des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt die Polizeistation Ober-Ramstadt, nachdem zwei Katzen aus der Waldstraße vermisst werden und ein Hund verendet ist. Wie die Besitzer der Tiere jetzt der Polizei mitgeteilt haben, ist vor circa einem Monat ein dreijähriger Kater und vor circa vier Monaten eine Katze aus der Waldstraße verschwunden. Eine der Katzen wies einen Monat vor ihrem Verschwinden kurzzeitig Anzeichen einer Vergiftung auf, die andere Verletzungen am Schwanz. Weiterhin sind bei einem Pudel vor einigen Tagen Vergiftungserscheinungen aufgetreten. Der Hund ist kurze Zeit später in einer Tierklinik verstorben. Ob das Verschwinden der Katzen sowie der Tod des Hundes in Zusammenhang stehen und ob eine vorsätzliche Vergiftung vorliegt, ist Gegenstand der Ermittlungen. Hunde- und Katzenhalter wird vorsorglich zur besonderen Vorsicht geraten. Zeugen, die in diesem Zusammenhang Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06154 / 6330-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: