Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

04.11.2014 – 11:30

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Gekipptes Fenster zieht Einbrecher an
Polizei gibt Präventionshinweise

Groß-Gerau (ots)

Mit Schmuck und Geld entkamen bislang noch unbekannte Täter nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Lahnstraße am frühen Montagabend (03.11.). Zwischen 17 Uhr und 19 Uhr wurden die Kriminellen vermutlich durch ein gekipptes Fenster angezogen, hebelten dieses auf und gelangten so ins Anwesen im Ortsteil Dornheim. Hier durchwühlten sie mehrere Schubladen und Schränke bei ihrer Suche nach Beute. Mit dem Diebesgut, dessen Wert auf rund 180 Euro geschätzt wird, flüchteten die Ganoven daraufhin durch die Terrassentür und den angrenzenden Garten.

Nach Entdecken des Einbruchs durch die Bewohner wurde umgehend die Polizei alarmiert, eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang jedoch ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen. Die Beamten des Kommissariats 21/22 sind unter der Rufnummer 06142/696-0 zu erreichen.

In diesem Zusammenhang geben die Polizisten folgenden Rat: Gekippte Fenster oder unverschlossene Wohnungstüren sind für Einbrecher eine ungewollte Einladung. Verschließen Sie deshalb Fenster, Terrassen- und Eingangstüren selbst dann, wenn Sie daheim sind oder Haus oder Wohnung nur kurz verlassen. Selbst runtergelassene Rollläden bieten keinen ausreichenden Schutz, wenn sie nicht gegen das Hochschieben gesichert sind. Verhaltenshinweise oder Anregungen zum Thema Einbruchsschutz bekommen Sie unter anderem im Internet unter www.Polizei-Beratung.de

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen