Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

28.10.2014 – 14:14

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Griesheim: Hilfsbereitschaft ausgenutzt
Trickdieb plündert Geldbeutel
Hinweise erbeten

Griesheim (ots)

Eine 80-jährige Rentnerin wurde am Dienstagmorgen (28.10.2014) im Bereich Hans-Karl-Platz am Markt das Opfer von einem Trickdieb. Die Seniorin war gerade auf dem Parkplatz hinter einer Bank aus ihrem Auto ausgestiegen, als sie gegen 10.00 Uhr von einem ihr unbekannten Mann angesprochen wurde. Dieser fragte die Frau, ob sie ihm eine zwei Euro Münze wechseln könne. Obwohl die Frau zu verstehen gab, dass sie kein Kleingeld habe, bestand der Unbekannte darauf, dass sie in ihrer Geldbörse nachschaue. Arglos und hilfsbereit zog die Seniorin letztlich ihren Geldbeutel. Als die Frau nach Kleingeld suchte, griff der Ganove ebenfalls geschickt in das Portemonnaie, zog unbemerkt das Scheingeld heraus und flüchtete. Bei dem Dieb handelte es sich um einen 40 bis 45 jährigen Mann mit schwarzen kurzen Haaren und einem breiten Gesicht. Er ist 1,65 bis 1,70 Meter groß und etwas untersetzt. Der Täter war zur Tatzeit mit einem dunklen Sakko bekleidet und machte einen gepflegten Eindruck. Das Kommissariat 24 der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem Täter übernommen. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu dem Gesuchten geben können, werden gebeten, sich mit den Ermittlern unter der Rufnummer 06151 / 969-0 in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen