Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

20.10.2014 – 10:47

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Bedroht und zur Herausgabe des Geldes gezwungen

Darmstadt (ots)

Ein 23-jähriger Mann ist in der Nacht zum Sonntag (19.10.2014) gegen 2.45 Uhr in der Dolivostraße auf dem Gehweg von zwei noch unbekannten jungen Männern bedroht und zur Herausgabe seines Geldes gezwungen worden. Die beiden etwa 20 Jahre alten Täter entfernten sich anschließend in Richtung Feldbergstraße. Einer soll dunkelhäutig sein, soll kurzes dunkles Haar haben und ist etwa 1,83 m groß. Er Sein Mitttäter soll etwa zehn Zentimeter kleiner sein. Die Polizei (EDC) in Darmstadt bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06151/969 0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen