Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Ruhestörung endet mit Trunkenheitsfahrt

Groß-Gerau (ots) - Am Samstagabend gegen 23 Uhr musste ein 55-jähriger Mann einer Streife der Polizei in Groß-Gerau zur Blutprobe auf die Dienststelle folgen. Die Streife hatte die Anschrift des Mannes eigentlich wegen einer gemeldeten Ruhestörung angefahren. Beim Eintreffen der Beamten war der gesuchte "Ruhestörer" allerdings mit seinem Auto unterwegs, um seinen entlaufenen Hund zu suchen. Als er schließlich mit seinem Auto vorfuhr, stellten die Beamte Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,27 Promille. Dem 55-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt. Er muss sich jetzt in einem Strafverfahren verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Laura Hartmann
Telefon: 06151/969-2423 o. mobil 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: laura.hartmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: