Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brand von Strohballen - Polizei geht von Brandstiftung aus

Gernsheim (ots) - Am frühen Montagmorgen (11.08.14) gegen 04:00 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle Groß-Gerau durch einen Verkehrsteilnehmer Feuerschein an der B44, Gernsheim, gemeldet. Durch die Polizeistreife konnte im freien Feld, ca. 300m hinter der Brücke-Süd in Fahrtrichtung Klein-Rohrheim, der Brand eines Strohballenlagers festgestellt werden. Zur Brandbekämpfung war die Freiwillige Feuerwehr Gernsheim eingesetzt. Bei den ca. 70-80 gelagerten Rundballen war an mehreren Stellen Feuer ausgebrochen, so dass die Polizei von Brandstiftung ausgeht. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr und des geschädigten Landwirtes, der mit einem Radlader einen Teil der Strohballen wegzog, konnte das Ausmaß des Schadens auf ca. 8-10 verbrannte Strohballen begrenzt werden. Die Höhe des Schadens wird auf ca. 600 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim übernimmt die weiteren Ermittlungen und bittet Zeugen, die zur fraglichen Zeit etwas Verdächtiges bemerkt haben, um Hinweise unter der Rufnummer 06142/696-0.

Klaus Theilig, EPHK / Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: