Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

04.08.2014 – 14:57

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Schlafender Mann erhält Faustschlag

Darmstadt (ots)

Ein schlafender Mann ist am Sonntag (3.8.2014) gegen 00.30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle "Pallaswiesenstraße" von einem noch unbekannten Mann mit Faust ins Gesicht geschlagen worden. Der Geschädigte hatte an der Haltestelle geschlafen bis er von dem Unbekannten attackiert wurde. Er trug eine Verletzung an der Lippe davon. Der Täter soll etwa 20-23 Jahre alt, etwa 1,65 m groß und mollig sein. Er hat kurz geschorenes Haar, könnte Südländer sein und war schwarz gekleidet. Ert soll sich mit einer nicht näher beschriebenen Person entfernt haben. Hinweise nimmt die Polizei in Darmstadt (EDC) unter der Rufnummer 06151/969 0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen