Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Alarm im Schwimmbad beendet Badevergnügen

Seeheim-Jugenheim (ots) - Am Samstag (02.08.14) gegen 15:50 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle mitgeteilt, dass beim Schwimmbad in Jugenheim der Warnmelder der Chlorgasanlage Alarm ausgelöst hat. Durch das Personal wurde das Schwimmbad vorsorglich geräumt. Es befanden sich zu dieser Zeit etwa 80 Badegäste auf dem Gelände. Die alarmierten Feuerwehren aus Bickenbach, Pfungstadt und Seeheim-Jugenheim waren mit 25 Einsatzkräften und der Rettungsdienst vorsorglich mit einem RTW und einem NAW vor Ort. Die Feuerwehren konnten bei mehreren Messungen den Verdacht eines Chlorgastaustritts ausschließen. Ursache der Alarmauslösung dürfte ein technischer Defekt in der Anlage gewesen sein. Zu dessen Beseitigung wurde eine Fachfirma beauftragt. Bis der Defekt behoben ist, bleibt das Schwimmbad trotz idealen Badewetters geschlossen.

Klaus Theilig, EPHK / PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: