Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

28.07.2014 – 11:59

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mühltal
Weiterstadt
Modautal: Wertgegenstände in Autos rufen Diebe auf den Plan
Zeugen gesucht
Lassen Sie keine Wertsachen im Auto liegen!

Mühltal / Weiterstadt / Modautal (ots)

In Autos liegengelassene Wertgegenstände haben gleich in mehreren Fällen Diebe angezogen.

Am Freitagnachmittag (25.07.2014) waren Kriminelle auf dem Parkplatz der Burg Frankenstein in Nieder-Beerbach zu Gange. Die Unbekannten schlugen in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 17.00 Uhr an einem schwarzen VW Polo und einem weißen Peugeot RCZ jeweils eine Scheibe ein und entwendeten Taschen in denen sich Geldbörsen befanden aus den Fahrzeugen. Zudem wurde auch ein Kleidersack mit Kleidung von den Dieben mitgenommen.

Bereits am Freitagvormittag gelang es Kriminellen in der Zeit zwischen 10.20 Uhr und 11.40 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Rudolf-Diesel-Straße in Weiterstadt, eine schwarze Umhängetasche aus einem weißen VW Caddy zu entwenden. In der Tasche befanden sich ein mobiles Navigationsgerät, Brillen, und weitere Elektrogeräte.

Bei einem weißen Ford Kuga, der Sonntagnacht (27.07.2014) auf einem Parkplatz in der Straße "Alt Hoxhol" im Modautal geparkt war, schlugen Diebe die Scheibe der Beifahrertür ein und nahmen eine im Auto liegengelassene Geldbörse mit.

Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro. Das Kommissariat 21/22 der Darmstädter Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Ermittlungen zu den Tätern übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

In diesem Zusammenhang geben die Ermittler folgenden gut gemeinten Rat: Lassen Sie keine Wertgegenstände im Auto liegen! Auch Taschen und Tüten locken Kriminelle, da zu vermuten ist, dass sich etwas Wertvolles darin befindet. Oft warten Kriminelle nur auf eine günstige Gelegenheit. Bieten Sie Dieben keine Chancen! Räumen Sie Ihr Auto aus, bevor es andere tun!

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen