Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ginsheim-Gustavsburg: Vier Tatverdächtige nach Einbruch in Schule ermittelt

Ginsheim-Gustavsburg (ots) - Nach dem Einbruch in ein Schulgebäude in der Sophie-und-Hans-Scholl-Straße und dem Diebstahl aus dem Schulkiosk am Wochenende vom 27. bis 29. Juni 2014 konnten Beamte der Polizeistation Bischofsheim die vier Tatverdächtige im Alter von 12 bis 14 Jahren ermitteln.

Nach derzeitigen Erkenntnissen öffnete ein 14 Jahre alter Junge am Freitag (27.06.) ein Fenster des Anwesens und ließ dieses unverschlossen zurück. Am folgenden Tag kehrte der Ginsheimer zusammen mit einem 13-jährigen Komplizen zum Schulgebäude zurück und stiegen durch das unverschlossene Fenster in die Schule ein. Hier verursachten sie Verwüstungen in den zugänglichen Räumen und entwendeten aus dem Inneren des Kiosks Getränke und Süßigkeiten im Wert von rund 100 Euro.

Am Sonntag suchten dann nochmals zwei 12 und 13 Jahre alte Jungen, die ebenfalls aus dem Ginsheimer Stadtteil stammen, zusammen mit dem 14-Jährigen die Schule heim und verursachten erneut Sachschaden. Die Schäden werden insgesamt auf mehrere hunderte Euro geschätzt. Nach Ermittlungen der Polizisten hatten die beiden Kinder vom Ginsheimer erzählt bekommen, wie sie in den Gebäudekomplex gelangen können. Die Neugier der Kinder siegte und sie folgten dem Jugendlichen. Er muss sich jetzt in dem eingeleiteten Verfahren verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: