Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Heppenheim (ots) - Am Montag, 28.04.2014, ereignete sich gegen 21.45 in Heppenheim, Viernheimer Straße, in unmittelbarer Nähe des Kreiskrankenhauses, ein Verkehrsunfall bei dem eine 19-jährige Lorscherin verletzt wurde. Sie befuhr die Viernheimer Straße aus Richtung Krankenhaus kommend in Richtung Bgm.-Metzendorf-Straße und musste wegen einer Rotlicht zeigenden Ampel auf der Linksabbiegerspur in Richtung Hüttenfeld warten. Als die Ampel auf Grün umsprang näherte sich von hinten ein Fahrzeug, zog an ihrem Fahrzeug auf der Geradeaus / Rechtsabbiegerfahrspur rechts vorbei, um dann unvermittelt nach links in Richtung Hüttenfeld zu fahren. Die ON 02 erschrak ob diesem rücksichtslosen Fahrmanövers dermaßen, dass sie ihr Fahrzeug nach links zog und dort mit einer Straßenlaterne kollidierte. Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem dunklen größeren PKW zügig in Richtung Hüttenfeld, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Am Fahrzeug der Lorscherin entstand Totalschaden in Höhe von 3000 EUR. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizeistation Heppenheim unter der Rufnummer 06252/7060 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

Matthias Rau
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: