Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

25.04.2014 – 11:56

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Mann bei Streitigkeiten verletzt
Anzeige gegen 51-Jährigen

Rüsselsheim (ots)

Ein 55 Jahre alter, verletzter Mann im Krankenhaus und ein 51-Jähriger im Polizeigewahrsam war das Ergebnis einer zunächst verbalen Streitigkeit am Donnerstagabend (24.04.). Die beiden Rüsselsheimer gerieten nach ersten Ermittlungen gegen 19.30 Uhr in einer Wohnung in der Walter-Flex-Straße in Streit, in dessen Folge der Jüngere seinen Kontrahenten mit einem kleinen Messer verletzte. Sofort alarmierte Streifen der Polizeistation Rüsselsheim konnten den Aggressor noch am Tatort festnehmen. Der Verletzte wurde mit oberflächlichen Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht, konnte aber schon nach wenigen Stunden wieder entlassen werden. Der Festgenommene, der mit 2,00 Promille stark alkoholisiert war, kam ins Polizeigewahrsam. Gegen ihn erstatteten die Beamten Anzeige. Nach einer Blutentnahme und der Ausnüchterung in der Gewahrsamszelle wurde er am Folgetag entlassen. Er muss sich jetzt in einem Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung