Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

21.03.2014 – 23:35

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: schwerer Verkehrsunfall in Reinheim
Pkw-Fahrer eingeklemmt und schwerverletzt

Reinheim (ots)

Am Freitagabend (21.03.2014) ereignete sich gegen 19:40 Uhr auf der Darmstädter Straße / Durchgangsstraße in Reinheim ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Roßdorf fuhr auf der Darmstädter Straße in Richtung Groß-Bieberau. Kurz hinter dem Bahnübergang wendete er dann seinen Pkw auf der Fahrbahn. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem nachfolgenden Pkw eines 20-jährigen aus Reinheim.

Neben den Rettungskräften wurde auch der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Reinheim erforderlich. Der 44- Jährige musste mit technischem Gerät aus seinem Pkw befreit werden.

Beide Autofahrer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt - der 44-Jährige dabei schwer. Sie wurden jeweils in umliegende Kliniken zur weiteren Untersuchung und Behandlung eingeliefert.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Die Rettungs-/ und Bergungsarbeiten sowie die Unfallaufnahme machten eine Vollsperrung im Bereich der Unfallstelle für die Dauer von rund drei Stunden erforderlich.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 EUR.

POK Zimmer, Polizeistation Ober-Ramstadt / PHK Gorsboth, PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen