Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Gorxheimertal-Gorxheim: Festnahme von zwei tatverdächtigen Wohnungseinbrechern
Flucht auf "frisiertem" Roller gescheitert

Gorxheimertal (ots) - Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 19 Jahren sind am Donnerstagmittag (13.3.) im Gorxheimertal festgenommen worden. Die Polizei konnte Diebesgut aus einem Wohnungseinbruch im Ortsteil Gorxheim vom Vortag (12.3.) sicherstellen. Eine offene Arreststrafe des 16-jährigen aus Baden-Württemberg konnte gleich angetreten werden.

Die Jugendlichen waren auf einem "frisierten" Roller mit abgelaufenem Kennzeichen unterwegs. Eine Polizeistreife aus Weinheim ist gegen 14.15 Uhr auf das rasante Duo aufmerksam geworden. Offensichtlich wollten sie sich nicht kontrollieren lassen und flüchteten. Der abgesprungene 16-jährige Soziusfahrer konnte gleich festgenommen werden. Der flüchtende Fahrer wurde kurze Zeit später durch eine herbeigeeilte Streife aus Wald-Michelbach kontrolliert. Eine getragene Armbanduhr führte die Ermittler schnell zu dem Einbruchsdiebstahl in Gorxheim (wir haben berichtet). Noch am Donnerstagabend ist die Wohnung des 19-Jährigen im Gorxheimertal durchsucht worden. Die Ermittler des Kommissariats 21/ 22 haben dort weiteres Diebesgut aus der Tat auffinden können. Der Jugendliche aus Baden-Württemberg gab daraufhin die Tat zu. Der 19 Jahre alte Gorxheimer will von dem Einbruchsdiebstahl nichts wissen.

Wegen Einbruchsdiebstahl wird gegen die zwei Tatverdächtigen ermittelt. Der Gorxheimer wird darüber hinaus wegen Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung zur Verantwortung gezogen. Eine offene Strafe brachte den 16-Jährigen direkt in den Jugendarrest.

Unsere Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/print/2686945-pol-da-gorxheimertal-gorxheim-einbrecher-stehlen-uhren-schmuck.html?type=polizei

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: