Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

14.03.2014 – 11:29

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Rauschgift bei Wohnungsdurchsuchung sichergestellt
Anzeige gegen 21- und 26-Jährigen

Rüsselsheim (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen:

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens durchsuchten Beamte des Kommissariats 34 der Rüsselsheimer Kripo am Donnerstag (13.03.) eine Wohnung in der Darmstädter Straße.

Ein 21 Jahre alter Mann stand nach Erkenntnissen der Fahnder im Verdacht, im Besitz von Rauschgift zu sein. Die Staatsanwaltschaft beantragte daraufhin einen Durchsuchungsbeschluss, der in den frühen Morgenstunden vollstreckt wurde. Im Zimmer des Rüsselsheimers konnten die Beamten eine geringe Menge Marihuana sicherstellen. Für den strengen Marihuanageruch in der gesamten Wohnung konnte dieser Fund jedoch nicht alleine verantwortlich sein. Dem Geruchsinstinkt folgend stießen die Polizisten im Zimmer des 26-jährigen Mitbewohners auf weiteres Rauschgift. Neben geringen Mengen an Marihuana, Ecstasy und Amphetamin stellten sie auch mehrere LSD-Trips sicher. Dem nicht genug, auch im Keller des Anwesens wurden die Beamten fündig. Hier fanden sie Utensilien zum Anbau von Cannabis. Gegen beide Männer wurde Anzeige erstattet, die weiteren Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung