Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Heppenheimer Fastnachtsumzug am Sonntag, dem 02. März 2013

Heppenheim (ots) - Der traditionelle Heppenheimer Fastnachtsumzug konnte bei gutem Wetter planmäßig starten und erreichte sein Ziel ohne Zwischenfälle. An der gesamten Strecke hatten sich etwa 100.000 Besucher eingefunden, die dem freudigen Treiben nicht nur zusahen, sondern auch mit überwiegend guter Stimmung den Zug in Schwung hielten. Leider gab es im Umkreis des Umzuges immer wieder kleine Schlägereien. Eine Person wurde vorübergehend ins Gewahrsam genommen. Das DRK zählte bis 18.00 Uhr bereits 40 Einsätze, wobei die Hauptursache Alkoholmissbrauch war. So musste ein 15-jähriger mit 2,6 Promille behandelt werden. Nach Beendigung des Zuges kam es leider zu einem tragischen Unfall: In der Unterführung der Lorscher Straße stießen zwei Passanten zusammen. Dabei stürzte ein 73-jähriger Bensheimer so unglücklich, dass er sich schwere Kopfverletzungen zuzog. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Mannheim gebracht.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:
Bernd Tobler
Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Polizeistation Heppenheim
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: