Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Fürth: Falsche Spendensammler sind richtige Diebe
Polizei warnt vor Trickdiebstahl

Fürth (ots) - Am Dienstagmorgen (23.07.2013) brachten zwei unbekannte Frauen eine 84-jährige Dame aus Fürth um ihr Geld. Kurz nachdem die 84-Jährige eine Bank in der Heppenheimer Straße verlassen hatte, gaben sich ihr gegenüber zwei weibliche Unbekannten als Spendensammlerinnen aus. Dies entsprach nicht der Wahrheit. Eine der beiden Täterinnen lenkte die Aufmerksamkeit der älteren Dame so sehr auf sich, dass die zweite Täterin unbemerkt in die Handtasche der Fürtherin greifen konnte. Hieraus entwendete die Täterin Bargeld und Bankunterlagen. Laut Zeugenaussage waren beide Täterinnen etwa 1,65 m groß, 35 bis 40 Jahre alt, schlank und trugen ihre dunklen Haare zu einem Zopf gebunden. Eine der falschen Spendensammlerin trug eine Jeans und ein helles Oberteil, die zweite war ebenfalls mit einer Jeans bekleidet und hatte dazu ein giftgrünes Oberteil an. Die Kriminalpolizei in Heppenheim (K 21/22) ermittelt nun zu der Identität der falschen Spendensammlerin und bittet Zeugen, die etwas gesehen haben oder ebenfalls angesprochen wurden, sich dort unter der Rufnummer 06252/706-0 zu melden. Die Polizei rät: Seien Sie wachsam und lassen Sie keine fremden Personen zu nah an sich heran! Seien Sie misstrauisch, wenn ihnen Fremde auf die sprichwörtliche Pelle rücken. Seriöse Spendensammler würden so etwas nie tun. Bei dem sogenannten Sammlungsbetrug haben es falsche Spendensammler auf die Barschaft von gutmütigen Spendern abgesehen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Stephen Nickel
Telefon: 06151/969 2410 o. Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: stephen.nickel@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: